LOGBLOG: Shipvisite auf der MSC Fantasia

Die MSC Fantasia am Ostseekai in Kiel © Melanie Kiel

Die MSC Fantasia am Ostseekai in Kiel © Melanie Kiel

Kiel – 54°19′2″ N, 10°8′25″ E 

Blauer Himmel über der Förde. Am Ostseekai liegt die MSC Fantasia vertäut. Mit ihren 18 Decks überragt sie das Kreuzfahrtterminal eindrucksvoll. 

Am 29. April 2017 hat die MSC Fantasia erstmals ihren neuen Heimathafen Kiel besucht. Das 333 Meter lange Kreuzfahrtschiff ist das größte, das im Jahr 2017 von Kiel aus in See sticht. Von hier bricht sie in der Sommersaison ins Baltikum und nach St. Petersburg auf oder kreuzt durch die norwegischen Fjorde.

An Bord der MSC Fantasia 

Die 2008 erbaute MSC Fantasia ist der Prototyp der aktuell neuesten Schiffsklasse von MSC. Es bietet mit 1.637 Kabinen Platz für maximal 4.363 Passagiere. Eines der Highlights des Schiffes schimmert Besuchern in der Lobby entgegen: Die Swarovski-Treppen, zwei Showtreppen, die edler nicht sein könnten. Sie verbinden drei Decks miteinander und funkeln diamantengleich im Licht.

Zehn Indoor- und drei Outdoor Bars wie die Jazz Bar, Sports Bar oder die Weinbar warten, zum Teil mit Live-Musik, auf die Gäste. In fünf Restaurants werden internationale Spezialitäten serviert. Nicht nur an Seetagen – dann aber besonders – kann man im MSC Aurea Spa entspannen. Wer sich lieber aktiv betätigen möchte, findet im gut ausgestatteten Fitnesszentrum die Möglichkeit dazu. Das Beste: Hier trainiert man mit Meerblick. Ein Aquapark, ein Pool mit Schiebedach und der Heckpool sorgen bei schönem und schlechtem Wetter für Badespaß. Ein Theater mit Platz für 1.603 Gäste, Shows, Disco, ein Casino, ein Formel-1-Simulator und ein 4D-Kino komplettieren das Entertainment an Bord.

Schiff-im-Schiff Konzept MSC Yacht Club

Mit der MSC Fantasia ist auch erstmals der MSC Yacht Club, ein exklusives Schiff-im-Schiff Konzept, in Kiel stationiert. Am Bug des Schiffes tauchen Gäste des MSC Yacht Clubs in eine luxuriöse Welt ein mit privatem Restaurant und Concierge. Man wohnt in Suiten mit eleganter Ausstattung aus Echtholz, ägyptischer Baumwolle und Marmor. In der exklusiven Top Sail Lounge direkt über der Brücke genießen Gäste eine grandiose Aussicht. Am Schiffsheck wird im privaten Restaurant bei schönstem Blick aufs Meer diniert. Wer Entspannung sucht, zieht sich in das zum MSC Yacht Club gehörige The One Pool Deck zurück. Zu den weiteren Vorteilen gehören bevorzugter Checkin, privater Aufzug direkt in das MSC Aurea Spa und 24-Stunden-Butler-Service.

 Bilder von der MSC Fantasia

 

Baltikum und norwegische Fjorde mit der MSC Fantasia

Die Kreuzfahrten ab Kiel führen für 8 Tage/7 Nächte über die Ostsee nach Kopenhagen und Stockholm bis ins baltische Tallinn und in die Metropole St. Petersburg. Die Route ist mit insgesamt elf Abfahrten ab/bis Kiel ab 799 Euro pro Person in der Innenkabine Bella buchbar. Ab Mitte Mai bis September nimmt die MSC Fantasia mit insgesamt neun Abfahrten Kurs auf die norwegischen Fjorde über Kopenhagen, dem Geirangerfjord, Flåm und Stavanger. 8 Tage/7 Nächte ab/bis Kiel sind ab 849 Euro pro Person in der Innenkabine Bella buchbar.

Weitere Infos zu MSC und Buchungen unter www.msc-kreuzfahrten.de

 

Download PDF Download Artikel als PDF